Turn- und Sportgemeinschaft Oederan e.V. / Abt. Kinder- und Jugendleichtathletik

Im April 2006 wurde in der Vorstandsitzung der TSG Oederan e.V. über den Antrag von Sportfreund Sven Hähner für die Gründung einer neuen Sektion „Kinder- und Jugendleichtathletik“ abgestimmt und befürwortet. Nach entsprechender Mitgliederwerbung, konnte auch schon am 16.Mai die erste Trainingseinheit begonnen werden. Zur Zeit nehmen 20 Sportler im Alter von 7 bis 11 Jahren aus Oederan und Falkenau am Training teil.
Als Trainer fungieren Sven Hähner, ehemaliger Leistungssportler, sowie Mirko Uhlig, aktiver Freizeitsportler.
Das Interesse und die Freude am Sport zu wecken und zu erhalten, ist das größte Ziel der Trainer. Mit freudebetonten sportlichen Übungen, angefangen von Spielen, Gymnastik und Turnen bis zum Laufen, Springen und Werfen, sollen die Kinder für ein regelmäßiges zweimaliges Leichtathletiktraining pro Woche gewonnen werden. Dabei werden auch die sportlichen Werte wie Disziplin und Fairness gefördert.

Natürlich wollen sich die jungen Sportler auch im Wettkampf mit Anderen messen. Dafür bereiten sie sich übers Jahr auf diverse LA-Meetings vor.
Das sich diese Sektion behaupten kann, zeigt sich in der Leistungssteigerung aller Sportler. So sind bereits zu den diesjährigen Kreismeisterschaften, Anfang Juni, insgesamt 42 Medaillen (9 Gold/ 17 Silber/ 16 Bronze) für Oederan gewonnen worden. Erfolgreichste Starter waren Marcus Steiger, Dominik Dittrich, Elisabeth Richter, Manuel Neubert und Richard Arnold.
Das sich die Anschaffung von Übungshürden gelohnt hat, spiegelt sich mit dem Gewinn des Kreismeistertitels von Sarah Leschner und einer Silbermedaille für Manuel Neubert im 60 m Hürdensprint wieder. Zu den Bezirksmeisterschaften liegen die Sportler der TSG Oederan mit Plätzen 3 bis 8 auf Tuchfühlung zur Spitze. Besonders stolz ist das Trainerteam darüber, dass nahezu alle Sportler im Wettkampfgeschehen auf dem Siegerpodest stehen konnten. Herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle.

Um den Nachwuchs zu sichern, wird insbesondere in den neuen ersten und zweiten Klassen nach Kindern gesucht, die sich gerne sportlich betätigen wollen und einen Ausgleich zum Schulalltag suchen. Anfragen können über die Schulleitung, den Verein oder direkt an die Trainer gerichtet werden. Natürlich sind auch ältere Sportlerinnen und Sportler in der Kinder- und Jugendleichtathletik herzlich willkommen.
Die Trainingszeiten mit Schuljahresbeginn sind dienstags 15:00–16:30 und donnerstags 16:30–18:00 Uhr. Mit Einführung eines Ganztagesangebot an der Grundschule Oederan, wird es alternative Möglichkeiten geben, sich in der Leichtathletik sportlich zu betätigen. Ein entsprechendes Konzept wird noch erarbeitet.
Optimistisch schauen die Sportler und Trainer nach vorn und freuen sich jetzt schon auf die geplante Sporthalle und auf die für die Leichtathletik ebenso wichtigen Außenanlagen, auf denen ein qualitativ gutes Training stattfinden kann. Wer weiß, vielleicht kommt eines Tages ein Olympionike aus Oederan.
Sport frei!