19.01.2010

Fußballer der zweiten Mannschaft des OSC in winterlichem Trainingslager

Die Fußballer der zweiten Mannschaft des Oederaner Sportclubs überwintern sportlich auf dem fünften Platz der 1. Fußball-Kreisklasse. Das Team hat allerdings höhere Ansprüche. Es will am Ende der Saison 2009/2010 einen der ersten drei Tabellenränge belegen.

Um die Mannschaft vor Beginn der Saisonrückrunde zu stärken, reisten mehrere Fußballer des OSC II im Januar 2010 ins Trainingslager. Zum zweiten Mal nach 2009 kamen sie im Hotel „Sigi Sport“ unter. Das Sporthotel befindet sich im einst als sächsische Bergarbeitersiedlung gegründeten Abertham (Abertamy). Heute ist der westerzgebirgische Ort weithin als Wintersportzentrum bekannt.

Die Männer vom OSC absolvierten das Trainingslager vom 15. bis 17. Januar 2010. Die Sportgruppe zählte fünfzehn Leute. Zu ihnen gehörten Tim Dietze, Björn Jäckel, Oliver Lässig, Philipp Seifert und Toni Bellmann. Ebenfalls fand der Trainer der zweiten Mannschaft des OSC, Herr Jens Kunze, den Weg nach Abertham. Zusätzlich betreute das OSC-Vorstandsmitglied Steffen Richter die Gruppe.

Die Oederaner Sportler übten sich in Mittelgebirgshöhen nicht nur im Fußball. Vorteile für Beweglichkeit und Ausdauer sollte das Skifahren bringen. Freilich ließ die Aktivität auch in den Abend- bzw. Nachtstunden nicht nach. Bei Kerzenschein und Bier trainierten die Sportler vor allem ihre Gesangeskunst.

Die Galerie zeigt einige Impressionen des Trainingslagers.

Eingetragen von Marco Metzler

Bildergalerie