08.11.2011

Oederaner Schülerschänke holte sich den dritten Platz beim Bundes-Schülerfirmen-Contest

Die Mitglieder der Oederaner Schülerschänke waren am Freitag, den 28. Oktober, im Deutschen Bundestag in Berlin. Dort fand die Auszeichnungsveranstaltung vom Bundes-Schülerfirmen-Contest statt. Die zehn Oederaner Kinder und Jugendlichen belegten einen stolzen dritten Platz. So berichtet die Freie Presse.

Insgesamt beteiligten sich am Wettbewerb 152 Schülerfirmen aus ganz Deutschland. Im Internet konnte man für die jeweiligen Schülerfirmen abstimmen. Aus den besten 20 wählte die Jury die zehn "Endfavoriten" heraus.
Somit wussten die Oederaner schon, dass sie unter die besten zehn fallen. Doch das es sogar bis auf den dritten Platz reichte, war für alle eine große Überraschung.

Die Oederaner Schülerschänke bekam als Preis einen Scheck von über 1.000 Euro.

Von den drei Siegern wurde in Berlin ein Film gezeigt, in dem die Arbeit der Kinder und Jugendlichen vorgestellt wurde. Zu guter Letzt durften die Kinder als Dankeschön einen Rundgang durch den Reichstag machen und eine Schifffahrt auf der Spree war ebenfalls dabei. Den ersten Platz belegte die Schülerfirma Betties aus dem bayerischen Wassertrüdingen.

Die Oederaner Schülerschänke versorgt die anderen Schüler, täglich in zwei Pausen mit gesunder Kost wie zum Beispiel Sandwiches und vieles mehr.

Eingetragen von Belinda Berger