10.10.2011

Voltigierakteure Oederan sind Vizekreismeister

Zum Saisonende konnten sich noch einmal die Jüngsten Voltigierer aus Flöha in Burgstädt beweisen. Johanna Kain startete erstmals in einer Anwärterprüfung im Einzelvoltigieren.

Sie trat auf Giorgio Armani an, der mit 7 Jahren noch sehr jung ist im Gegensatz zu den anderen erfahrenen Voltigierpferden mit einer gesetzteren Galoppade.

Der Hüne mit einem Stockmaß von 1,87m ist für kleinere Turner eine echte Herausforderung; die erst 11-jährige Johanna meisterte sie gut trotz der starken Konkurrenz aus den Leipziger Regionen.

Seit der zwanzig jährige Eiko in Rente gegangen ist, war die Umstellung für alle Voltigierer von 1,62m auf 1,87m sehr gewöhnungsbedürftig und verlangte harte Arbeit.

Leider ist Voltigieren im Landkreis Mittelsachsen zu wenig vertreten und es fehlt an guten Ausbildern, was uns der Leistungsstützpunkt Schenkenberg immer wieder beweist, wo es noch verbesserungsfähige Küren und Techniken gibt. Es fehlt bedeutend an Nachwuchs in unserem Kreis und es ist sehr schwer gute, geduldige Pferde für diesen anspruchsvollen Sport zu finden.

In der zweiten Prüfung starteten Kristin Bloching und Johanna Kain zu dem Filmdebüt "Narnia" in einer Doppelnummer und konnten die Vizekreiswertung erlangen; beide holten beim Turnier in Limbach Oberfrohna den Sieg sowie den 4.Rang beim Bundesfestival in Bad Hersfeld.

Mit voller Freude und neuen Zielen strebt Ausbilder & Longenführerin Dana Friedrich der nächsten Turniersaison entgegen, der Winter muss genutzt werden um entscheidend an Schwerpunkten zu arbeiten.

 

Eingetragen von KKL

Bildergalerie

Mannschaftsbild v.l.nach rechts Giorgio Armani, Dana Friedrich,Julia Schönfeld, Nadine Fröhlich,Kristin Bloching, Johanna Kain, Christian Klotz, Til Harzer, Ellen Kindt

Kommentare

antworten

Ashley - 25.05.2014 - 10:29

hepVfoSp1iC

This positng knocked my socks off