07.09.2011

Sommerfest der Sächsischen Union

Es ist schon zur schönen Tradition geworden, dass jährlich zur Sommerszeit Parteien, Organisationen und andere Institutionen für ihre Mitglieder oder Mitarbeiter ein Sommerfest durchführen. Es ist ein schöner Dank für geleistete, meist ehrenamtliche Arbeit, der noch lange in Erinnerung bleibt.

So soll heute das Sommerfest der Sächsischen Union, zuerst den Reigen eingeläutet, diesen mit der wohl schönsten Kulisse des Ortes der Durchführung, wieder beenden.

Gewünscht, aber nicht erwartet, war der strahlende Sonnenschein, als Ministerpräsident Stanislaw Tillich zum Sommerfest der Sächsischen Union einlud.

Bereits zum 10. Mal wurden CDU-Mitglieder und Freunde der Union zum Sommerfest eingeladen. In diesem Jahr folgten 12 Mitglieder und Freunde des Oederaner Stadtverbandes der CDU dieser Einladung. Schloss Wackerbarth in Radebeul war in diesem Jahr das ausgesuchte Ziel.

Es war herrlich anzuschauen, die sattgrünen Weinstöcke auf dem terassenförmig angelegten Weinberg, dazwischen weißgedeckte Tische, weiße Lampen, weiße Schirme. Die Augen kamen voll auf ihre Kosten.

Der stimmungsvolle Empfang auf dem Sächsischen Staatsweingut Schloss Wackerbarth und die Begrüßung und Eröffnung des Festes durch den Ministerpräsident Stanislaw Tillich und den Generalsekretär der Sächsischen Union, Michael Kretschmer, gaben dem Abend sein festliches Gepräge. Hier war auch die Sächsische Weinkönigin des Jahres 2010 / 2011, Juliane Kremtz, anwesend.

Nach der Öffnung der barocken Schloss- und Gartenanlage konnte man das „Sommerliche Grillbuffet“ mit seinen prickelnden Erfrischungen genießen, von Ackermanns Fruchtsäften, Oppacher Mineralquellen, von Vattenfall präsentierten Energy Drinks an der CO 2-Bar, über das vom Freiberger Brauhaus gezapfte kühle Bier durften natürlich „Schloss Wackerbarths“ köstliche Sektproben und Weine nicht fehlen.

Flotte Tanzmusik mit dem Mercurius Sextett aus Dresden, Dj Bongo, einer der beliebtesten Schallplattenunterhalter Mitteldeutschlands und David Sik aus Dresden – kraftvoll, intensiv und tänzerisch leicht an der Modern Acoustic Guitar ( Bühne Schlossbrunnen) trugen sehr zum Wohlfühlen bei.

Ein Erlebnis besonderer Art war die gezeigte höfische Koketterie des Oberzeremonienmeisters “Johann –Gottlieb-Showtime“ ,der französischen Hofdame „Angelique Duparc“ und der „Gräfin Cosel“, die uns zwanglos mit höfischen Geschichten, Anekdoten und einem Augenzwinkern durch den Abend begleiteten.

Natürlich durften Spiel, Spaß und Spannung für die kleinen Gäste auch nicht fehlen .Eine Waffelbäckerei, Boccia & Vogelschießen und eine Schminkstraße & Ballonmodellage standen zur Auswahl.

Führungen durch die Sekt- und Weinherstellung von Schloss Wackerbarth gaben die Geheimnisse des Kellermeisters preis und die Auslosung der Gewinner von „Versuchen Sie Ihr Glück“ sorgte für Spannung.

Die Krönung des Ganzen waren „Wecos nächtliche Zaubereien“ – das legendäre Feuerwerk zum 10. Sommerfest. Der Himmel schillerte in den verschiedensten herrlichen Farben und Varianten, und der gesamte gut gelungene Abend wird allen Anwesenden noch lange in Erinnerung bleiben.

Helga Spielhaus

Eingetragen von Helga Spielhaus

Bildergalerie

Eröffnung des SF durch den Generalsekretär der SU, Michael Kretschmer