17.03.2011

Kampftag in Delitzsch – Ein Start nach Maß

Für die TSG Oederan e.V. Sektion Judo hat sich die sonntägige Fahrt nach Delitzsch gelohnt. Nach dem ersten Kampftag in der Landesklasse stehen unsere Judokas an der Tabellenspitze.

Die Mannschaftswettkämpfe liefen wie folgt ab:

Zuerst standen die Oederaner dem JSV Werdau gegenüber.

In der Gewichtsklasse bis 90 Kilogramm startete René Mrazek. Sein Gegner war Christian Will. Der Kampf endete nach 5 Minuten unentschieden.
In der Gewichtsklasse bis 100 Kilogramm traf Roy Pieth auf Christian Franke. Pieth entschied den Kampf mit Tani Otoshi für Oederan.
Bis 81 Kilogramm trat Mannschaftskapitän Amadeus Veit für Oederan an. Sein Gegner war Daniel Lenk. Veit konnte sich mit Uchi-Mata und Te-Guruma durchsetzen.
In der Gewichtsklasse über 100 Kilogramm startete Uwe Drechsel für Oederan. Er kämpfte gegen Thomas Cherwinka und siegte mit Uchi-Mata.
In der Klasse bis 60 Kilogramm konnten weder Oederan noch Werdau einen Sportler an den Start schicken.
Marcus Liemert ging bis 73 Kilogramm an den Start. Leider musste er sich dem WerdauerTobias Lenk geschlagen geben.
Im folgenden Kampf in der Klasse bis 66 Kilogramm besiegte Jürgen Münzner den Werdauer Christian Schindler mit Tani-Otoshi.

Somit gewann Oederan gegen Werdau mit 4 : 1.

 

Im zweiten Mannschaftskampf trafen die Delitzscher Sportfüchse und der JSV Werdau aufeinander. Hier setzte sich Delitzsch mit 5:2 gegen Werdau durch.

Im letzten Mannschaftskampf standen sich Delitzsch und Oederan gegenüber.

In der Gewichtsklasse bis 90 Kilogramm besiegte Rene Mrazek den Delitzscher Florian Kaiser mit O-Uchi-Gari.
Bis 100 Kilogramm siegte der Oederaner Roy Pieth mit Harai-Goshi gegen Marco Naumann.
Bis 81 Kilogramm kämpfte Amadeus Veit gegen David Hoppe. Veit gewann mit Uchi-Mata.
In der Gewichtsklasse + 100 Kilogramm konnte sich Uwe Drechsel mit Tani-Otoshi gegen Paul Friedrich durchsetzten.
Die Gewichtklasse bis 60 Kilogramm konnte von Oederan nicht besetzt werden und ging somit an Delitzsch.
Bis 73 Kilogramm startete Gerrit Keilhofer gegen Stefan Friedrich. Keilhofer musste sich nach Seoi-Nage geschlagen geben.
Den letzten Kampf des Tages bestritt Jürgen Münzner. Er trat gegen Maximilian Oesser an. Der Oederaner konnte den Kampf für sich entscheiden.

Damit gewann Oederan mit 5:2 gegen die Delitzscher Sportfüchse.

 

Die TSG ging mit zwei gewonnen Mannschaftskämpfen und vier Punkten als Tabellenführer der Landesklasse von der Matte.

 

Die Galerie zeigt den Kampftag bildhaft.

Eingetragen von Marco Metzler

Bildergalerie