30.03.2011

Oederan bewegt sich - Zentrenkonzept - Was CIMA weglässt

Zentrenkonzepte sind Instrumente der Stadtent-wicklung. Damit legt die Stadt fest, wo zukünftig
neue Handelsflächen entstehen dürfen und wo sie verhindert werden.

Die Stadt Oederan hat die Beratungsfirma CIMA unter Federführung von Dr. Donat damit beauftragt. Das Zentrenkonzeptes wurde im Februar dem Stadtrat zur Beschlussfassung vorgelegt. Der Bürgermeister hat das 90-seitige Papier für die Veröffentlichung nicht freigegeben ist. Nach seiner Auffassung handelt es sich um ein Arbeitspapier.

Die kritischen Analyse des CIMA-Konzeptes haben wir in zwei Teilen vorgenommen:
http://nachrichten-oederan.dklh.de...hp?id=1440
http://nachrichten-oederan.dklh.de...hp?id=1444

Die Stellungnahmen der Industrie- und Handelskammer Chemnitz und von Klaus Klein zu dem CIMA-Konzept haben wir ebenfalls vorgestellt:
http://nachrichten-oederan.dklh.de...hp?id=1445
http://nachrichten-oederan.dklh.de...hp?id=1455

Eine weitere Offenbarung ist das Weglassen wichtiger Punkte im CIMA-Zentrenkonzept für Oederan.

Im Vergleich zu anderen CIMA-Zentrenkonzepte wurden gezielt Ausführungen wegegelassen.

Vier Punkte möchten wir erläutern:
> Kritierien für Handelszentren (zentrale Versorgungsbereiche)
> Hinweise auf Frequenzbringer
> Leitlinien mit Schwerpunkt Stadtzentrum
> Expertenmeinungen

 

Zur Abgrenzung von Handelszentren schreibt CIMA üblicherweise
(hier ein Auszug):
Zunächst scheint es offensichtlich, wo zentrale Einkaufslagen zu finden sind. Das Stadtzentrum wird in der Regel als Zentraler Versorgungsbereich eingestuft, ebenso die Stadtteilzentren.
Als Zentrale Versorgungsbereiche können angesehen bzw. abgegrenzt werden:
a) Innenstadtzentren, die einen größeren Einzugsbereich versorgen,
b) Nebenzentren, die einen mittleren Einzugsbereich, zumeist bestimmte Bezirke größerer Städte versorgen sowie
c) Grund- und Nahversorgungszentren, die einen kleineren Einzugsbereich, in der Regel nur bestimmte Quartiere größerer Städte versorgen.

Im CIMA-Zentrenkonzept für Oederan fehlt dieses Kapitel.
NACHTRAG: Das ist falsch. Die Passagen stehen im Oederaner Zentrenkonzept auf Seite 68 - siehe auch Kommentar!

 

Hinsichtlich Frequenzbringer schreibt Dr. Donat in einem anderen CIMA-Konzept
(hier ein Auszug):
Im Stadtzentrum überwiegen bei Lebensmittel und Reformwaren die Anzahl kleinräumiger Betriebe. .....
Empfehlenswert wäre ein Lebensmittelmarkt mit einem größeren und qualitätsorientierten Sortiment. ... Das Stadtzentrum würde insgesamt eine Aufwertung erfahren, was sich wiederum positiv auf die Kundenfrequenz auswirken könnte.

Im CIMA-Zentrenkonzept für Oederan fehlt diese Empfehlung.

 

In den Leitlinien stellt CIMA üblicherweise das Stadtzentrum in den Mittelpunkt
(hier ein Auszug):
Die Magnetfunktion des Stadtzentrums ist für Einwohner und Umlandbesucher durch die Stärkung des innerstädtischen Einzelhandels zu sichern. ...
Eine Stärkung der innerstädtischen Magnetfunktion ist über Einzelhandels-Magnetbetriebe realisierbar, die jedoch unmittelbar an die vorhandenen Lauflagen angrenzen und das innerstädtische Sortiment ergänzen müssten.

Im CIMA-Zentrenkonzept für Oederan fehlt diese Empfehlung. Stattdessen soll der Magnetbetrieb am Stadtrand angesiedelt werden.

 

Aussagen von Experten nimmt Dr. Donat in einem anderen CIMA-Konzept auf
(hier ein Auszug):
Zur besseren Beurteilung der Situation in der Stadt wurden neben der quantitativen Analyse Expertengespräche durchgeführt.
Folgende Themenfelder wurden in offenen Gesprächen diskutiert:
> Stadtentwicklung (Attraktivität, Zentrenstruktur),
> Einzugsgebiet,
> Beurteilung der wirtschaftlichen Lage der Stadt und Verbesserungsvorschläge aus Unternehmersicht.

Im CIMA-Zentrenkonzept für Oederan fehlt dieses Kapitel.
Stattdessen werden die Überlegungen des Edeka-Konzerns für den Standort Oederan in Kapitel 7.3 ungeprüft übernommen.

Klaus Klein

Eingetragen von KKL

Kommentare

antworten

Kelli - 28.04.2017 - 17:16

lpXaiAEEhN

so wait were the messages directly from hell? 666 messages so were they like recordings of torture i dont get it i wish it explained more also who was beating a dead horse that makes no senseVA:F [1_(121.1.69]9from 4 votes)