26.02.2011

Männermannschaft der Oederaner Judokas kämpft nach mehrjähriger Pause 2011 wieder in der Landesklasse des Judoverbandes Sachsen

Den kleinen und großen Oederaner Judokas ist es mittlerweile jährliche Tradition, ein Trainingslager im Sportpark Rabenberg abzuhalten. Im Jahre 2010 war es ein solches Camp, das die Kampfsportler auf die Idee brachte, für 2011 neue sportliche Herausforderungen anzugehen. Vor allem Amadeus Veit drängte darauf, eine Männermannschaft aufzustellen und in Wettkämpfe zu führen. Als Initiator blieb ihm nichts anderes übrig, als die Verantwortung des Mannschaftsleiters zu übernehmen.

Die TSG Oederan e.V. Sektion Judo startete bereits 1998 in der Landesklasse des Judoverbandes Sachsen. Damals schaffte sie bereits im ersten Jahr den Aufstieg in die Landesliga. Dort konnte sie sich bis zum Jahr 2000 behaupten.

2011 startet die Wettkampfsaison für die neue Judo-Männermannschaft der „Stadt des Klein-Erzgebirges“ am 13. März. Der Kampftag führt sie in die Delitzscher Sporthalle.

Am 17. April 2011 müssen die Oederaner Judokas in der Sporthalle am Stadtwald einen Wettkampftag vor heimischem Publikum überstehen. Sie sind Gastgeber für den JSV Werdau und die Delitzscher Sportfüchse. Die Judokas laden alle Sportbegeisterten recht herzlich zum Zuschauen und Anfeuern ein.
Wettkampfbeginn ist 11:00 Uhr!

Eingetragen von Marco Metzler

Bildergalerie