21.09.2010

Oederaner Fahrradtag (III) – „Seriensieger“ kann Erfolgsgeschichte fortschreiben

„Dass ich heute in die Pedale trete, ist Ehrensache. Ich hätte es begrüßt, wenn die Strecke länger gewesen wäre. 80 Kilometer hätten gut gepasst.“ So wird der „Seriensieger“ der Oederaner Fahrradtage, Gernot Krasselt, in der gestrigen Freien Presse zitiert.

Bei diesen Worten werden manchem Leser leicht die Szenen vors geistige Auge geführt, in denen unser ehemaliger Bürgermeister an der steilen Wand von Meerane mehrere Amtskollegen sportlich niederrang. Das MDR hatte das Bürgermeisterrennen initiiert. Wer sich intensiver an die damaligen Szenen erinnern möchte, der kann, einschließlich der Originalkommentare von u.a. Radsportlegende Klaus Ampler, das dazugehörige Miniaturmodell im Klein-Erzgebirge erleben. Beim Oederaner Fahrradtag zählt jedoch nicht die Geschwindigkeit, in der ein Sportler die Strecke hinter sich bringt. An erster Stelle der Volkssportveranstaltung steht der olympische Gedanke: Dabeisein.

Gleichwohl gab es am Fahrradtag Preise zu gewinnen. Jeder Teilnehmer hatte die Chance, anhand seiner Startnummer ein Präsent zugelost zu bekommen. Die Preise wurden dankenswerterweise von Unternehmen der Stadt gespendet.

Die Galerie zeigt einige Fotos, die am zweiten Verpflegungspunkt auf der Straßenstrecke entstanden. Weitere Aufnahmen von dieser nach rund zwei Dritteln der Strecke eingerichteter Raststätte folgen in den nächsten Tagen.

Eingetragen von Marco Metzler

Bildergalerie