26.05.2010

Bericht über Unterschriftensammlung in Web-Nachrichten wird heftig diskutiert

Wieso berichten die Web-Nachrichten über eine Unterschriftensammlung, die auch noch falsch adressiert war? Dieses Thema wird kontrovers in Oederan diskutiert.

Anlaß ist der Artikel "Görbersdorfer Kinder möchten mit Unterschriftensammlung die Reparatur ihres Spielplatzes vorantreiben", hier zu lesen: http://nachrichten-oederan.de/nach...php?id=985

Die richtige Adresse, die Stadtbau- und Wohnungsverwaltungsgesellschaft Oederan mbH (SWG), hat im Amtsblatt zu der Sache Stellung bezogen. Die Bildergalerie zeigt die "amtliche Information". Den Bürgermeister mit der Sache anzusprechen, war aber auch nicht ganz falsch, denn Gesellschafter der SWG sind die Stadt Oederan und die Gemeinde Eppendorf. Mehr zur SWG unter: www.immobilien-oederan.de .

Was wollen die Web-Nachrichten?

Wir freuen uns, wenn unsere Artikel Resonanz in Oederan finden. Am liebsten schreiben wir über Themen, die bedeutend für Oederan sind.

Aber wir wollen und werden die Themen nicht vorgeben. Die Web-Nachrichten sollen eine Kommunikationsplattform für die Oederaner sein. Jeder Beitrag, der an uns herangetragen wird und nicht rein privater Natur ist, werden wir veröffentlichen.

Das gilt für Unterschriftensammlungen, für Berichte aus Vereinen, Stellungnahmen von Stadträten oder Hinweise auf Veranstaltungen. Alle sind eingeladen, sich öffentlich mitzuteilen. Auch als Herausgeber werde ich meine Meinung einbringen, wenn ich zu einem Thema etwas beitragen kann.

Im übrigen nehmen wir gerne weitere Autoren auf, die regelmäßig über gefundene oder herangetragene Themen berichten.

Auch Kommentare sind erwünscht. Jedoch werden beleidigende oder verletzende Äußerungen unterbunden. Leider sind viele Kommentare anonym. Was auf großen Plattformen üblich ist, sollte jedoch auf einer regional begrenzten Plattform anders möglich sein. Mit offenem Visier, also mit Vor- und Zuname, seine Meinung kund zu tun, entspricht demokratischem Grundverständnis. Hier wünsche ich mir mehr Rückgrat.

Für eine Enschränkung von Kommentaren suchen wir noch den optimalen Weg. Es fehlt uns die Möglichkeit, Namen zu überprüfen. Wir werden aber zukünftig den Lesern die Möglichkeit geben, Kommentare als bedenklich zu melden. Damit können wir auf verletzende und anonyme Kommentare schnell reagieren und werden diese dann rausnehmen.

Klaus Klein
Herausgeber

Eingetragen von kkl

Bildergalerie

Stellungnahme der SWG in der Maiausgabe des Amtsblattes der Stadt Oederan

Kommentare

antworten

Henrietta - 29.06.2016 - 08:49

oC39SHF1fKS

Katherine & Family:We have fond memories of Tom, whether it was him stopping in for a chat, swapping homemade strawberry jam for his maple syrup or just checking in to let us know how he was do#33Rn0;&i82g0;. Tom maintained a beautiful vegetable garden that was admired by many as they drove past his house, until his health prevented him from doing so. Our thoughts and prayers are with your family. Larry & Debbie Sipla